Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Männedorf

Verwaltung
Öffnungszeiten
  • MO08.00 – 11.30 / 13.30 – 18.30 Uhr
  • DI07.00 – 11.30 / Nachmittag geschlossen
  • MI08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • DO08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • FR08.00 – 14.00 (durchgehend offen)
Werkgebäude Saurenbach
Öffnungszeiten

Inhalt

Tierschutz

In Zusammenarbeit mit dem Natur- und Vogelschutzverein Männedorf-Uetikon-Oetwil NVMU ist die Gemeinde bemüht, Empfehlungen zum Schutz der Tiere und ihres Lebensraumes umzusetzen.

Vom Aussterben bedroht und gesamtschweizerisch unter Schutz:

Fledermäuse
Amphibien 

In der Abwasserreinigungsanlage ARA wird seit Jahren eine Ausstiegshilfe für angeschwemmte Ambphibien unterhalten.

Gefahren im Siedlungsraum:

Vögel und Glas
Igel

Kontakt

Tierschutz

Saatkrähen Hinter der reformierten Kirche in Männedorf hat eine Kolonie von Saatkrähen mit rund 28 Nestern Fuss gefasst. Nähere Informationen zu dieser im Kanton Zürich seltenen Vogelart finden Sie i…

Saatkrähen
Hinter der reformierten Kirche in Männedorf hat eine Kolonie von Saatkrähen mit rund 28 Nestern Fuss gefasst. Nähere Informationen zu dieser im Kanton Zürich seltenen Vogelart finden Sie in folgendem Merkblatt.

Bienen, Hummeln, Wespen und Honissen
Haben Sie ein Wespen- oder ein Hornissennest in ihrer Nähe? Dann lesen Sie bitte folgendes Merkblatt und wenn Sie das Nest danach immer noch entfernt haben möchten, dann telefonieren Sie der Firma Spitzer-Bedachungen Männedorf, Tel. 078 714 11 69 oder Herrn Eugen Bühlmann Stäfa, Tel. 076 680 71 70.

Handelt es sich um einen Bienenschwarm, dann wählen Sie die Nummer von Imker Werner Haller Uetikon, Tel. 079 627 34 01.