Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Männedorf

Verwaltung
Öffnungszeiten
  • MO08.00 – 11.30 / 13.30 – 18.30 Uhr
  • DI07.00 – 11.30 / Nachmittag geschlossen
  • MI08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • DO08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • FR08.00 – 14.00 (durchgehend offen)
Werkgebäude Saurenbach
Öffnungszeiten

Inhalt

Arbeiten in Männedorf

Die Gemeinde Männedorf als Arbeitgeberin

Männedorf ist eine attraktive Gemeinde am rechten Zürichseeufer mit optimalen Verbindungen von Zürich und Rapperswil. Rund 300 Mitarbeitende arbeiten in unterschiedlichsten Funktionen für die Gemeinde, welche über 11'300 Einwohner/innen zählt. Die Gemeinde Männedorf bietet herausfordernde, spannende und sinnstiftende Funktionen. Vom Klärwärter über die Projektleiterin bis zur Fachspezialistin Sozialversicherungen: die Berufe in einer öffentlichen Verwaltung sind so vielseitig wie das Leben selbst. Die gemeinsamen Werte - Vertrauen, Respekt, Verlässlichkeit, Transparenz, Nachhaltigkeit – verbinden die Mitarbeitenden, sie leben sie Tag für Tag.

 

Lehrstellen und Ausbildungen


Die Gemeinde Männedorf bietet folgende Lehrstellen und Ausbildungen an:
 

  • Kauffrau / Kaufmann öffentliche Verwaltung EFZ (E-Profil)

  • Fachfrau / Fachmann Betreuung EFZ

  • Netzelektriker/in EFZ

  • Informatiker/in Systemtechnik EFZ

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute

 

Anstellungsbedingungen


Die Gemeinde Männedorf bietet herausfordernde, spannende und sinnstiftende Aufgaben. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Viele Jobs sind als Teilzeitstellen ausgestaltet und können teilweise im Homeoffice ausgeübt werden. Grundlage für die Anstellung bildet stets eine Verfügung, ein Dokument vergleichbar mit einem Arbeitsvertrag.

Arbeitszeit
42 Stunden/Woche (Tagesrahmen 06:00 – 22:00 Uhr)

Arbeitszeitsaldo
Pro Tag maximal 12 Stunden;
Übertrag am Jahresende (unter dem Jahr frei): positiv oder negativ 2 Wochen-Sollzeiten
Kompensation: stundenweise, tageweise, unbegrenzt im Rahmen der Jahresarbeitszeit

Pausen
Mindestens 30 Minuten bei mehr als 7 Stunden Arbeitszeit vorgeschrieben;
pro halbem Arbeitstag je max. 15 Minuten bezahlte Pause

Besoldung
24 Besoldungsklassen mit je 100 Lohnbandpositionen, die sich stark an die Systematik des Kantons Zürich anlehnen. Alle erhalten einen 13. Monatslohn.

Ferien

  • Lernende:                   6 Wochen
  • Bis 49. Altersjahr:       5 Wochen
  • Ab 50. Altersjahr:       6 Wochen
  • Ab 60. Altersjahr:       7 Wochen

Bezug in ganzen oder halben Tagen nach Absprache.

Leistungsbewertung
Jährliche Mitarbeitergespräche/Mitarbeiterbeurteilungen (MAG/MAB).

Pensionskasse
Optimaler Schutz bei der Gemeindeeigenen Pensionskasse für Risiko und für Sparen (Beitragsprimat) mit überproportionalem Arbeitgeberbeitrag von 60 %. Weitere Infos unter Männedorf Pensionskasse.

Versicherung
Schutz für Nicht-Berufsunfall (NBU) für Personen, die mindestens 8 Stunden pro Woche berufstätig sind (Prämie übernimmt die Arbeitgeberin). Für die Heilbehandlung besteht eine kostenlose Zusatzversicherung «Private Deckung».

Lohnfortzahlung
Grosszügige Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Unfall:

  • Im 1. Dienstjahr 3 Monate 100 % plus 3 Monate 75 %
  • Im 2. Dienstjahr 6 Monate 100 % plus 6 Monate 75 %
  • Ab 3. Dienstjahr 12 Monate 100 %

Bei Mutterschaft: 16 Wochen bezahlt

Rechtsgrundlage
Die genauen und rechtlich verbindlichen Texte finden Sie in den entsprechenden Rechtserlassen.

 

Offene Stellen