Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Männedorf

Verwaltung
Öffnungszeiten
  • MO08.00 – 11.30 / 13.30 – 18.30 Uhr
  • DI07.00 – 11.30 / Nachmittag geschlossen
  • MI08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • DO08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr
  • FR08.00 – 14.00 (durchgehend offen)
Werkgebäude Saurenbach
Öffnungszeiten

Inhalt

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Bereits seit 2003 bietet die Gemeinde Männedorf eine klassische Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) an. Seit 2013 beleben die Jugendlichen und das professionelle OKJA-Team das Jugendhaus auf der Pfruenderhaab.

Unsere Arbeit basiert auf den Hauptpfeilern Offenheit, Freiwilligkeit, Partizipation, Prävention, Integration, Niederschwelligkeit und Ressourcenorientierung.

Die Angebote und Projekte richten sich an Kinder und Jugendliche ab der 4. Klasse, wobei der Schwerpunkt auf der Altersgruppe Oberstufe liegt.

Folgende Angebote und Aufgaben sind uns wichtig:

  • Wir bieten Freiräume an und fördern eine sinnvolle Freizeitgestaltung.
  • Die Kinder und Jugendlichen beteiligen sich aktiv an unseren gemeinsamen Projekten. 
  • Wir bieten niederschwellige Beratungsgespräche für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen an. 
  • Wir beraten Orgsanisationen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. 
  • Wir sind Sprachrohr der Kinder und Jugendlichen innerhalb der Gemeinde.
  • Wir engagieren uns in verschiedenen Projekten für die Gesundheitsförderung.
  • Wir betreiben Öffentlichkeitsarbeit.
  • Wir bieten Hilfestellung bei der Berufswahl und bei Bewerbungsschreiben.
  • Wir machen punktuell auch aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit.

Wir verbinden mit unserer Tätigkeit einen Bildungsauftrag und erachten diesen als wichtigen Bestandteil unserer Arbeit. Bildung findet nicht nur im Schulzimmer statt, sondern auch im alltäglichen Leben. Das Jugendhaus bietet den Besucherinnen und Besuchern zahlreiche Lernfelder, um sich Schlüsselkompetenzen anzueignen, die für die Lebensbewältigung wertvoll sind. Es ist uns ein Anliegen, Lerngelegenheiten zu initiieren, indem wir den Jugendlichen Frei- und Experimentierräume zur Verfügung stellen. Lernmomente ergeben sich zum Beispiel beim Aushandeln und Verhandeln in der Gruppe, bei der Bewältigung von Konflikten im öffentlichen Raum oder beim Erlernen von Risikokompetenzen.

Um die Bedarfslage und die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen zu erfassen, richten wir den Blick auf den gesamten Sozialraum rund um das Jugendhaus. Der öffentliche Raum ist ein wichtiger Bestandteil der Lebenswelt von jungen Menschen und bietet zahlreiche Lernfelder im Austausch mit Gleichaltrigen oder anderen Generationen. Je mehr Jugendliche in ihren unmittelbaren Lebensraum mit einbezogen werden, desto besser können sie sich mit diesem identifizieren und Sorge zu ihrer Umwelt tragen. Deshalb setzen wir auf Projekte im Jugendhaus und im öffentlichen Raum.

öffnungszeiten Mai-Oktober 2022
Grill NPong
Überschrift
Kochabend
Funeve
Funday
Funday Erklärung
Öffnungszeiten Sommerferien

 

Kontakt

Zugehörige Objekte

Name Download
Name Vorname FunktionTelefonKontakt