Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neues Führungsmodell ab Schuljahr 2018/19

Die Schulpflege hat gemeinsam mit der Schulleitungskonferenz ein neues Führungsmodell entwickelt, welches ab dem Schuljahr 2018/19 in Kraft tritt. Mit dem neuen Modell sollen hauptsächlich folgende Ziele verfolgt werden:

  • Die Volksschule und die Schulleitungen werden gestärkt. Die Schuleinheiten wachsen zu einer Gesamtschule mit durchgängigen roten Fäden zusammen.
  • Die Aufgaben, Verantwortungen und Kompetenzen werden konsequent in den operativen Bereich delegiert. Die Entscheidungswege werden kürzer, einfacher und schneller.
  • Die Schulpflege wird von operativen Tätigkeiten entlastet und arbeitet vermehrt strategisch. Die Ausschüsse und weitere Gremien können abgeschafft werden.

Im Rahmen der Neuorganisation wurden zwei neue Stellen geschaffen:

  • Gesamtleitung Schule
    Beatrice Scherrer wird ab dem Schuljahr 2018/19 als Gesamtleiterin der Schule eingesetzt. Sie ist verantwortlich für die operative Führung der Gesamtschule. Ihr direkt unterstellt sind die Schul- und Betriebsleitungen sowie die Leitung der Fachstelle Sonderpädagogik und Schulsozialarbeit.
  • Leitung Fachstelle Sonderpädagogik und Schulsozialarbeit
    Fabienne Vocat wird ab dem Schuljahr 18/19 als Fachstellenleiterin eingesetzt. Ihr direkt unterstellt sind das Therapiepersonal (Logopädie-Therapie und Psychomotorik-Therapie) sowie Schulsozialarbeitenden. Sie ist verantwortlich für die Schülerinen und Schüler mit Sonderschulbedarf, welche in einer externen Schule unterrichtet werden. Gemeinsam mit den Schulleitungen überprüft und entwickelt sie die Angebote und Verfahren im Bereich der Sonderpädagogik.

 

 


Datum der Neuigkeit 17. Juli 2018
zur Übersicht