Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung Vandalismus

Gemeinderat setzt bei Vandalismus auf „Null-Toleranz“

Grosser Sachschaden beim neuen Mehrzweckgebäude Blatten. Der Gemeinderat ist bestürzt über die Beschädigungen und setzt alles daran, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Eine Strafanzeige ist eingereicht.

Am Abend vom 11. Januar 2017, zwischen 19.30 Uhr und 19.45 Uhr haben unbekannte Vandalen sieben Oblichter der Turnhalle mit einem Stein zerschlagen. Der Sachschaden beträgt rund CHF 63‘000. Diese Oblichter bestehen aus Sicherheitsglas, ähnlich wie die Seitenscheiben eines Personenwagens.

Vandalismus ist nicht zu akzeptieren
Die Gemeinde Männedorf wurde bereits an verschiedenen Orten Opfer von Vandalenakten. Bei der Sportanlage im Widenbad, den Schulhausanlagen oder dem Gemeindesaal. Der Gemeinderat prüft laufend Massnahmen und reicht konsequent Strafanzeige ein.

Meldungen
Die polizeilichen Abklärungen laufen. Personen, die Hinweise zu den unbekannten Vandalen machen können, werden gebeten, sich bei der Gemeindepolizei Männedorf, Telefon 044 921 66 44 oder via E-Mail gepo@maennedorf.ch, zu melden.

cid:C6AD1B9E-C8F8-43B2-8F0E-88787D70E67Bcid:3CC3C34B-69C0-4055-B676-1A85C67EA07C
Fotos: Defekte Oblichter

Dokument 20170301_MM_Vandalismus.pdf (pdf, 273.8 kB)


Datum der Neuigkeit 1. März 2017