Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung Littering-Aktion

Positives Fazit der Littering-Aktion

Die Gemeinde Männedorf führte in der Abteilung Sicherheit unter der Leitung der kommunalen Polizei Männedorf/Oetwil am See eine Littering-Aktion durch, bei der verschiedene Aufkleber auf den öffentlichen Abfalleimern montiert wurde. Die Aktion wird per Ende 2016 abgeschlossen.

Seit März 2015 erinnern auf über 150 Abfalleimern auf dem Gemeindegebiet von Männedorf farbige Aufkleber mit diversen Sprüchen auf eine humoristische Art und Weise die Bevölke-rung daran, ihren Abfall nicht achtlos liegenzulassen oder wegzuwerfen. Zielpublikum dieser Aktion waren keineswegs nur Jugendliche. Es sollte eine Mehrheit der Bevölkerung angesprochen und auch erreicht werden. Mit dem FC Männedorf fand die Kommunalpolizei ein wichtiger Teamplayer. Mittels Trainier und durch speziell angefertigte Aufkleber, wurden so jede Woche Jung und Alt beim Sport erreicht.

Die Wirkung liess nicht lange auf sich warten. Gemäss FC Männedorf kam die Aktion bei Spie-lern und Zuschauern sehr gut an, was sich mit dem sauberen Boden und den gefüllten Abfalleimern zeigte. Auch die Schule Männedorf wirkte mit Schulkindern bei der Aktion mit. Mit einem Wettbewerb wurden mit fünf von Kindern entworfenen Sujets Aufkleber realisiert.

Insgesamt wurden 21 verschiedene Sprüche auf über 150 Aufkleber produziert und aufge-klebt. Die Aktion wird per Ende 2016 beendet. Die Abteilung Sicherheit und die Kommunalpolizei bedankt sich bei allen Beteiligten und Interessierten, insbesondere bei den Einwohnerin-nen und Einwohner der Gemeinde Männedorf. Ihr Verhalten bewirken eine saubere Gemeinde und dienen als Vorbild für viele weitere Personen.

Dokument 20161221_MM_Ende_Littering_Aktion.pdf (pdf, 26.1 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2016