Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis

Nachhaltiger Umgang mit der Ressource Energie

2010

In seiner Bilanz zur Legislaturperiode 2006–2010 stellt der Gemeinderat fest, dass er im Handlungsfeld Umwelt, Energie und Wasser seinem Leitsatz, mit den Ressourcen sorgsam umzugehen, konsequent nachleben kann. Besonders aktiv ist er in der Energiepolitik. Hier gibt er sich im April 2010 sogar ein eigenes Leitbild inklusive Massnahmenplan. Darin nehmen sich die Behörden vor, auf dem Weg zu einem wirksameren Klimaschutz eine Vorbildrolle zu spielen. Vorrangig wollen sie den Energieverbrauch und CO2-Ausstoss der eigenen Gebäude und Anlagen mittels einer Energiebuchhaltung laufend optimieren. Im Rahmen einer Informations- und Sensibilisierungskampagne in der Bevölkerung sollen aber auch Private animiert werden, ihre Häuser oder Firmengebäude energetisch effizienter zu machen.

Eine weitere Massnahme sieht vor, geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen, damit vermehrt erneuerbare Energieträger zum Einsatz kommen. Ganz in diesem Sinn soll etwa die Bewilligungspraxis für private Anlagen zur Produktion alternativer Energien verbessert werden. Last but not least ist vorgesehen, eine Informations- und Beratungsstelle für Energiefragen zu etablieren, die auch die verwaltungsinternen Projekte koordinieren soll. Auch Lenkungsmassnahmen sind im Aktionspaket enthalten. In der Bauberatung etwa will die Gemeinde gezielt Energiefragen ausleuchten. Darüber hinaus strebt sie an, über neue kommunale Vorschriften energiesparende Bauweisen gezielt zu fördern.


Bild: Männedorf will gezielt neue Energien fördern.

Solarenergie
 

zur Übersicht