Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Männedorf wird regionales Zentrum der Psychiatrie

2002 - 2004

2002 wird Männedorf zum Zentrum der rechtsufrigen Psychiatrie. Die psychiatrischen Kliniken Schlössli in Oetwil und Hohenegg in Meilen gründen die Psychiatriezentrum Männedorf PZM AG und regeln mit dem Kreisspital die zukünftige Zusammenarbeit vertraglich.

Das Zentrum wird in einem ehemaligen Personalhaus des Spitals eingerichtet. Die neuartige Institution dient der ambulanten und teilstationären psychiatrischen Vesorgung des rechten Zürichseeufers und des Oberlandes mit rund 120'000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Ergänzt wird das Angebot in den Bereichen Alterspsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen. Ebenso wird die psychosomatische und psychiatrische Versorgung von Spitalpatienten verbessert.

Das Zentrum wird 2004 eröffnet. Mit dem neuen Angebot stärkt Männedorf seine führende Rolle als Zentrum medizinischer und sozialer Angebote.

zur Übersicht