http://www.maennedorf.ch/de/portrait/geschichte/?action=showinfo&info_id=830
25.04.2018 05:48:56


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Ein Deckel auf die Seestrasse

1970 - 2002

In den frühen siebziger Jahren nimmt Männedorf seine Ortskernplanung in Angriff. Die Gemeinde richtet mit der grossen Kelle an. Eine umfassende Ortskernsanierung ist geplant und die Bevölkerung soll freien Zugang zum Zürichsee erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, soll die Seestrasse untertunnelt werden und so eine Fussgängerverbindung bis zum Seeufer geschaffen werden.

Männedorf ist nicht die einzige Ortschaft, die in diesen Jahren die Untertunnelung der Seestrasse anstrebt. Zahlreiche andere Ortschaften möchten die lästige Strasse verschwinden lassen, darunter zum Beispiel Meilen - keine aber macht aus den Plänen Wirklichkeit. Die Kosten wären zu hoch.


Bild: Planausschnitt für die unterirdische Führung der Seestrasse auf der Höhe des Spitals.


 

zur Übersicht