http://www.maennedorf.ch/de/portrait/geschichte/?action=showinfo&info_id=804
22.10.2018 20:22:58


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Hauchdünnes Ja zur Polizeistunde

1934

Männedorfs Wirtshäuser und "Beizen" haben bis 1934 (fast) alle Freiheiten, die sie sich wünschen können. Eine Polizeistunde kennen sie nicht, geschlossen wird nach Gutdünken des Wirtes. Das ändert im Jahr 1934. An einer denkwürdigen Gemeindeversammlung beschliesst die Mehrheit der Stimmbürger, dass es auch in Männedorf eine Polizeistunde geben soll. Diese Mehrheit allerdings ist hauchdünn: 127 Anwesende stimmen gegen diese Einschränkung der Trinkfreiheit, 128 dafür.


Bild: Auch der "Löwen" muss sich 1934 an die Polizeistunde halten. Er befand sich dort, wo später die Migros wirtschaftete.


 

zur Übersicht