Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

AUF DER SCHWELLE ZUM NEUEN JAHRHUNDERT

1914 - 1945

1914 beginnt historisch betrachtet das 20. Jahrhundert. Der Eintritt ins neue Jahrhundert ist schmerzhaft. Der Erste Weltkrieg bringt pure materielle Not. Soziale Unrast und scharfe politische Konflikte prägen das Klima. Die einen erträumen soziale Umwälzungen, die anderen fürchten sich vor einer proletarischen Revolution. Erst in den späten zwanziger Jahren beruhigt sich die angespannte Lage. Aber nur für wenige Jahre: Weltwirtschaftskrise und Zweiter Weltkrieg bedeuten erneut extrem angespannte Zeiten.

Was die Schweiz insgesamt erlebt, macht auch vor Männedorf nicht Halt. Die politischen Schwerpunkte, welche die Gemeinde in diesen Jahren setzt, sind jedoch erstaunlich: Konsequent wird das soziale Sicherungsnetz ausgebaut und verstärkt. Die Ortschaft bewährt sich als eine Gemeinde, die sich für die sozial Schwächeren einsetzt und diese mit verschiedensten Solidarmassnahmen stützt. Als Folge davon scheinen die politischen Auseinandersetzungen in der Gemeinde moderat gewesen zu sein.


Bild: Männedorf um die Jahrhundertwende, Blick in den Gemeindeteil Aufdorf.


 

zur Übersicht