http://www.maennedorf.ch/de/portrait/geschichte/?action=showinfo&info_id=727
19.04.2018 19:08:01


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Die Zunft Männedorf

1803

Auch Männedorf hatte einst ein Zunft. Allerdings hatte sie mit den Handwerkszünften der Städte rein gar nichts gemein. Und das kam so: In der Mediation wird der Kanton Zürich in fünf grosse Bezirke eingeteilt. Männedorf gehört zum Bezirk Horgen, der aus dem Knonaueramt, dem linke Ufern des Zürichsees von Aussersihl bis Richterswil und dem rechten Ufer von Fluntern bis Hombrechtikon besteht. Ausserdem umfasst er 13 Wahl- und Gerichtskreise. Diese heissen Zünfte - eine davon ist die Zunft Männedorf.

Zu dieser Zunft gehören nebst Männedorf die Gemeinden Uetikon und Meilen. Jede Zunft verfügt über ein Zunftgericht, das kleinere Vergehen ahnden kann. Die Zunftkreise werden 1869, die Zunftgerichte (seit 1866 Kreisgerichte genannt) 1874 aufgehoben.

zur Übersicht