Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Eingliederungsstätte Appisberg feiert drei Jubiläen

2005 - 2007

Innerhalb von nur zwei Jahren begeht die Eingliederungsstätte Appisberg gleich drei Jubiläen: Im September 2005 das 40-jährige, im August 2007 das 25- und das 75-jährige. Verwirrend ist dieser Zahlensalat nur, wenn man die Geschichte der Sozialinstitution im Aufdorf nicht kennt.
    • 75 Jahre alt werden 2007 die Gebäude, die einst als Heilstätte für Tuberkulosekranke errichtet wurden.

    • 40 Jahre alt werden 2005 die Nutzung als Zentrum zur beruflichen Eingliederung von körperlich, psychisch oder in ihrer Lernfähigkeit leicht behinderten Menschen wie auch der heutige Betreiberverein.

    • 25 Jahre alt wird 2007 Berufliche Abklärungsstelle BEFAS, die 1982 aufgebaut wurde.


Den Geburtstag ihrer Gemäuer, die 2004 um einige knallgrüne Bauten erweitert wurden, feiert die "Appisberg, Abklärungs- und Ausbildungsstätte» (BSV)" besonders aufwändig. Sie organisiert eine Kunstausstellung mit Werken ihrer Bewohner und lädt die Männedörfler Bevölkerung zur 1.-August-Feier auf den Appisberg, wo sie mit einer Festwirtschaft, vielen Attraktionen für die Kinder, einem Lehrpfad zur Invalidenversicherung und einem Informationsstand in eigener Sache aufwartet.


Bild: Die Abklärungs- und Ausbildungsstätte Appisberg im Jahr 2010.

Eingliederungsstätte Appisberg
 

zur Übersicht