Willkommen auf der Website der Gemeinde Männedorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

MÄNNEDORF WIE ES LEIBT UND LEBT

1798 - 2004

Die Gemeinde Männedorf, wie wir sie heute kennen, wird primär in der Neuzeit seit dem späten 18. Jahrhundert geformt und geprägt. In dieser Zeit erfolgen die entscheidenden politischen Weichenstellungen, formt sich die wirtschaftliche Struktur der Gemeinde und bildet sich die soziale Zusammensetzung der Bevölkerung heraus. Im Mittelalter werden zwar erste Grundlagen für eine spätere Entwicklung gelegt, die entscheidenden Impulse aber erhält die Gemeinde jetzt. Das 19. Jahrhundert mit den politischen Umwälzungen und der Industrialisierung der Wirtschaft und das 20. Jahrhundert mit den Weltkriegen, den langen Jahren der Hochkonjunktur und dem wirtschaftlichen Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft sind für das Selbstverständnis und das Erscheinungsbild der Gemeinde gleichermassen wichtig, wenn sie auch durchaus unterschiedliche Zeichen setzen. Die wesentlichen Entwicklungslinien der Männedörfler Ortsgeschichte sind im Folgenden in einzelne Sachgebiete aufgeteilt, und zwar in die politische Geschichte, die Sozialgeschichte, die Wirtschaftsgeschichte und die Geschichte der Infrastruktur. Sie alle wirken zwar in vielfältiger Weise zusammen, doch lassen sich die verschiedenen Entwicklungslinien innerhalb der einzelnen Sachgebiete leichter verfolgen und klarer darstellen. Bild: Männedorf um 1950.

Foto
 

zur Übersicht